Site Overlay

Bio

Über mich / Meine Story

Ich bin seit über 15 Jahren Didgeridoo-Musiker und -Lehrer. Ich bringe Einsteigern bis weit fortgeschrittenen Spielern das kontemporäre, also das nicht-australische Spiel bei.

Mein Leben war zu meiner Studienzeit vor über 20 Jahren geprägt von Stress , Unsicherheit und dem Gefühl etwas zu machen müssen, was nicht meiner Selbst entsprach. Das IT-Studium damals brachte mich zwar beruflich weiter und ich konnte mich selber durchs Leben finanzieren, aber es fehlte was. Etwas, von dem ich damals nicht zu träumen wagte.

Didgeridoo zu spielen war meine beste Entscheidung meines Lebens …

Meine Begeisterung für Musik begann schon in der Kindheit, wo ich von der Raumakustik großer Hallen fasziniert war, wie etwa von der eines leeren Wasserspeichers in der Ortschaft meiner Eltern: Die lange Nachhallzeit war einerseits sehr beängstigend, andererseits schärfte ich meine Ohren auf die akustischen Feinheiten des zurückgeworfenen Schalls. Mir war es nicht bewusst, dass ich bereits hier auf meine musikalsche Ader gestoßen bin. Meine Schulzeit war von House / Trance geprägt; Ich hatte viele CDs zuhause, die ich auf und ab hörte.

Das erste mal hörte ich Didgeridoo in der Schulzeit und war von seinen hypnotischen Klängen sehr stark fasziniert und gefesselt: Es zog mich in seinen Bann und ich erkannte schnell die Parallelen zu meiner Lieblingsmusik.

Es dauerte allerdings eine Weile bis ich mich traute, mit Didgeridoo zu beginnen. Nach dem Busuch eines beeindruckenden Konzerts von Pink Floyd, stellten sich die Weichen in meinem Leben: Ich ging zu einem Shop in meiner Stadt und kaufte mir ein Bambusdidgeridoo für knapp zwanzig Euro. Eine Anleitung zu spielen war dabei und ich war sofort drinnen.

Ich übte und spielte jeden Tag. Nach Jahren voller Passion und etlichen Festivals wurde ich Musiker und Didgeridoo-Lehrer, welcher das Spiel auf einem dem ältesten Blasinstrument der Welt, seit über 15 Jahren nicht nur spielt, sondern auch der Welt in Form von Unterricht und Workshops näher bringt. Ich bin stets bemüht, mein Wissen an Interessenten weiterzugeben und die atemberaubende Kultur des Didgeridoo weiter am Leben zu halten. Ich lernte viele tolle Menschen kennen. Musiker, Freunde, treue Weggefährten und Mentoren, welche mich dahin brachten wo ich heute bin.

Meine geschickte, verspielte und abwechslungsreiche Art zu performen, macht mich zu einem der versiertesten Didgeridoospieler Österreichs. In zahlreichen Shows, Performances, Buchlesungen und Filmvertonungen habe ich mein Wissen und mein Geschick aufgebaut, welches ich den nun Menschen weitergebe. Mein Workshop Angebot reicht vom Einsteiger bis zum weit-fortgeschrittenen Didgeridoospieler und umfasst eine Schulung aller wichtigen Grundlagen sowie die Förderung der eigenen Kreativität bzw der eigenen Freude am Spielen.

Durch jahrelange Zusammenarbeit mit Musikern aus allen Genres erarbeitete ich mir ein vielschichtiges Repertoire, welches sich deutlich von der herkömmlichen Spielweise des Didgeridoo unterscheidet: Neben dem erdigen Grundton kommen raffinierte Spieltechniken aus Beatbox, Gesang und Mouth-Percussions zum Einsatz, welche einen mehrstimmigen Eindruck vermitteln und eine Erschaffung komplexer Songs auf dem Rohr ermöglichen.

Zusätzlich zum Didgeridoo kommen Percussions (Cajon, Darbuka), Handpan und Obertonflöten zum Einsatz.

Der Korn Bass – der nächste Schritt

Der Kornbass, ist ein chromatisches Next-Generation Didgeridoo, welches es ermöglicht, den Grundton während des Spiels zu verändern. Es handelt sich hierbei um eine Fusion einer Bassgitarre mit Didgeridoo. Es erweitert die Spielmöglichkeiten gewaltig und hebt das moderne Spiel auf das nächste Level. Man hört und staunt, bekannte Titel aus aller Welt auf diesem High-End Didgeridoo zu hören.

Dieses Next-Generation Instrument diente mir als Eintrittskarte in die Welt von Rock, Pop, Techno, Funk und Jazz.

Ich bin in zahlreichen Projekten involviert und trete in allbekannten Szenerien Wiens auf. Manch  ein Bassist staunt nicht schlecht, als er merkt, dass sich schnelle Akkordwechsel mit der Wendigkeit des Korn Bass realisieren lassen. 

Der Korn Bass wurde in Frankreich entwickelt und gebaut. Schaut mal hier für Details.

Meine Mission

Das Klischee welches sich über den Ethno-Hype vor über 20 Jahren gebildet hat, hält sich hartnäckig in den Köpfen der breiten Masse: Ein vor-sich–in röhrender Rasterlocken-Hippie, welcher nur hypnotische Klänge rausbringt, aber keine Musik macht.

Meine Mission ist es, den Menschen zu zeigen, dass das Didgeridoo und vorallem der Korn Bass weitaus mehr kann als nur wowowowowiwiwi oder taki taki waka.

Das Spiel auf dem Didgeridoo /Korn Bass ist, als hätte man eine mächtige Klang-Orgel zur Hand welche an Sounds und Tönen unendlich viele Möglichkeiten bietet.

Cookie Einstellungen
Cookies werden für diese Website verwendet. Diese werden für einen reibungslosen Ablauf der Site benötigt Durch Ihre Zustimmung, akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung auf der Website.
Alle Cookies erlauben
Auswahl speichern
Benutzderdefinierte Einstellungen
Individual settings
This is an overview of all cookies used on the website. You have the option to make individual cookie settings. Give your consent to individual cookies or entire groups. Essential cookies cannot be disabled.
Save
Cancel
Essential (1)
Essential cookies are needed for the basic functionality of the website.
Show cookies